top of page
W

LIVE Vortrag von und mit Peter Habeler

AUF DEN GIPFELN DER WELT - EIN LEBEN FÜR DAS EXTREME 

Montag,29.04.2024     20:00     Autohaus Graf Hardenberg Konstanz 

Als Peter Habeler und Reinhold Messner als Erste den Mount Everest ohne Sauerstoff bestiegen, gingen sie in die Geschichte ein. Auch heute noch hält es den 81-Jährigen nicht lange im Tal. Von seiner lebenslangen Leidenschaft für das extreme Klettern und Bergsteigen an den steilsten Wänden und höchsten Bergen der Welt, berichtet er in diesem spannenden und zugleich bewegenden Vortrag. 

Peter Habeler meisterte bereits mit 16 Jahren schwierigste Fels- und Eistouren in den heimatlichen Alpen. Später gelangen ihm spektakuläre Erstbesteigungen in den amerikanischen Rockies. Er war der erste Europäer an den „Big Walls“ im Yosemite Nationalpark in Kalifornien und kletterte in kürzester Zeit durch die El Capitan SW-Wand, die damals schwierigste Klettertour der Welt. Ab 1969 beschritt Habeler gemeinsam mit seinem Seilgefährten Reinhold Messner völlig neue Wege im Alpinismus. Mit geringstem technischen Aufwand und leichtester Ausrüstung wurden große Wände schnell durchklettert: Erstbesteigung der Yerupaja Ostwand in den peruanischen Anden, Eiger Nordwand in knapp neun Stunden, Matterhorn Nordwand in vier Stunden. Als Extrembergsteiger verschoben sie die Grenze des Alpin-Machbaren immer weiter nach oben. Als Zweierseilschaft bestiegen sie mehrere Achttausender - alle ohne Zuhilfenahme von Sauerstoffgeräten. Ihre Mount-Everest-Erstbesteigung ohne Sauerstoff 1978 machte Habeler endgültig berühmt.

Peter Habeler berichtet von seiner Liebe für den Bergsport, von Weggefährten und Herausforderungen, großen Erfolgen, aber auch Rückschlägen. Erleben Sie ein halbes Jahrhundert Alpingeschichte!

PETER HABELER
 

Der Österreicher Peter Habeler, 1942 im Zillertal geboren, ist einer der weltbesten Extrembergsteiger unserer Zeit. In jungen Jahren erwarb er das Diplom als staatlich geprüfter Berg- und Schiführer sowie Skilehrer und wurde aufgrund seiner hervorragenden Qualifikation der jüngste Chef der österreichischen Berg- und Schiführerausbildung, die er viele Jahre leitete.

Als Extrembergsteiger war er acht Mal in der sogenannten Todeszone oberhalb von 7000m und bestieg neben dem Mount Everest folgende Achttausender: Cho Oyu (8188 m), Nanga Parbat (8125 m), Kangchendzönga (8598 m) und Hidden Peak (8080 m). Für seine herausragenden alpinistischen Leistungen wurde ihm von der österreichischen Bundesregierung der Berufstitel „Professor“ verliehen. 2017 durchstieg er gemeinsam mit David Lama abermals die Eiger-Nordwand und war mit 74 Jahren der bis dahin Älteste, dem das gelang.

Peter-Habeler-Portrait.jpg

TICKETS:

Ticketpreis ab 01.04.24:          33,90.- (Sitzplatzreservierung möglich - zwei Euro je Platz. Die Plätze werden der Folge der Ticketbestellung nach vergeben - ab Reihe sechs)
VIP-Ti
cketpreis ab 01.04.24:   38,90.- (inklusive Sitzplatzreservierung in den ersten fünf Reihen)

Mitglieder des DAV Sektion Konstanz erhalten das Ticket für 28,90.- inkl. Sitzplatzreservierung. (VIP-Ticket 33,90.-) 

Ein Nachweis ist bei der Bestellung erforderlich.

Maximale Besucherkapazität: 200 Personen
 

UNSER BEWÄHRTES TICKETING / TICKETBESTELLUNG
 

  1. Bitte senden Sie uns an info@expeditionleben.com eine Nachricht mit der Anzahl an gewünschten Tickets und Ihrer kompletten Adresse.

  2. Innerhalb von 1 bis 2 Tagen erhalten Sie eine Mail inklusive Rechnung im Anhang.

  3. Bitte überweisen Sie den Betrag auf das angegebene Konto.

  4. Sobald der Zahlungseingang verbucht ist, senden wir Ihnen Ihre Tickets online zu.

Warum wir uns aktuell für diese Art der Ticketverteilung entscheiden:

Die letzten Veranstaltungen haben gezeigt, dass es prima funktioniert. Sicherheit für SIE und UNS! Sollte die Veranstaltung ausfallen oder verschoben werden müssen, können WIR Ihnen das Geld 1:1 zurück überweisen. SIE haben die Sicherheit und WIR keine zusätzlichen Kosten bei Fremddienstleistern bzgl. Rückabwicklung, VVK-Gebühr, Servicegebühr, usw. 

Es fällt für Sie lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 2,90.- an.

bottom of page