top of page

press to zoom

press to zoom
1/1

LIVE Doppel-Gesundheitsvortrag von und mit Prof. Dr. Jörg Spitz und

Dr. med. Kurt Mosetter



LEBENSELIXIER SONNE - mehr als Wärme und Vitamin D!

VOLKSDROGE ZUCKER - der heimliche Killer

Mittwoch, 19.04.2023     19:00    Konstanz   Autohaus Graf Hardenberg

 

Mit dem Vitamin D Papst Prof. Dr. Jörg Spitz und dem Konstanzer Promi Arzt Dr. Kurt Mosetter haben wir ein hochkarätiges Duo der Gesundheitsprävention in Konstanz zu Gast. Im Wechsel referieren Sie, für jederman verständlich, über Ihre Kernthemen Vitamin D, Zucker, Ernährung und Prävention. Geballtes Wissen, jahrelange Erfahrung und aktuelle Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Gesundheitsprävention garantieren einen informativen Abend der Superlative mit konkreten Anwendungsbeispielen.

Und wie immer am Ende die beliebte Fragerunde. Auf viele Ihrer Fragen versuchen die beiden Experten an diesem Abend eine Antwort zu geben.

 

Vortrag Prof.Dr.Jörg Spitz - Lebenselixier Sonne - mehr als nur Wärme und Vitamin D

Ohne Sonne gäbe es kein Leben auf der Erde. Bis vor einigen Jahren nutzte die Medizin ihre heilende Kraft. Doch für uns moderne Menschen ist sie zum bösen Dämon mutiert, der unsere Gesundheit bedroht. Antibiotika und die Angst vor Hautkrebs haben die positiven Eigenschaften der Sonnenstrahlen vergessen lassen.
Dieser Vortrag zeigt, wie wichtig das Sonnenlicht für unsere Gesundheit ist. Denn ohne Sonne kommt es zu einem Defizit an Vitamin D, das für die Regulation zahlreicher Prozesse in nahezu allen Körperzellen benötigt wird. 70 bis 90 Prozent aller Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz leiden an Vitamin-D-Mangel und wissen nicht, dass dieser zu schwerwiegenden Krankheiten führen kann.
Das „Sonnenhormon“ kann nicht nur bei Betroffenen die Lebensqualität verbessern und die Lebenszeit verlängern, sondern ist vor allem maßgeblicher Schlüssel zur Prävention: Vitamin D senkt das Krebsrisiko und unterdrückt das Wachstum bösartiger Tumore. Außerdem schützt es vor Rachitis und Diabetes, verlangsamt Knochenschwund, kräftigt die Muskulatur, fördert das Immunsystem, produziert körpereigene Antibiotika, schützt die Nervenzellen (auch vor Multipler Sklerose) und senkt den Blutdruck.
Präventionsmediziner Prof. Dr. Jörg Spitz
schildert die neuesten Forschungsergebnisse zum UV-Licht und zum Sonnenhormon, erläutert, wie der eigene Vitamin-D-Spiegel ermittelt und reguliert werden kann und geben wertvollen und konkreten Rat, wie mithilfe der Heilkraft der Sonne Krankheiten wie Krebs oder Multiple Sklerose vermieden oder gelindert werden können.

Vortrag Dr.Kurt Mosetter - Volksdroge Zucker - der heimliche Killer

Der heimiche Killer: "Zucker" Was macht Zucker mit uns? Warum sind wir teilweise süchtig nach ihm?

Ähnlich wie Nikotin und Alkohol gilt Zucker unter Experten längst nicht mehr als harmloses Genussmittel, sondern als gesundheitsgefährdender Stoff, der zur Abhängigkeit oder gar Sucht führt. Zu viel Zucker im Blut korreliert mit schwerwiegenden Stoffwechselentgleisungen und verursacht gleich mehrere gravierende Katastrophen in allen Geweben des Organismus.

In erster Linie sind das endotheliale System, die Mesengialzellen der Niere, die Nervenzellen, Immunzellen und die Gliazellen betroffen.

Der hohe Zuckerkonsum in Form von verarbeiteten Lebensmitteln begünstigt schwer behandelbare Zivilisationskrankheiten.

Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Beschwerden, Alzheimer und Krebs haben ihre Ursache unter anderem in einem entgleisten Blutzuckerstoffwechsel. Mithilfe einer stoffwechselgerechten Ernährungsweise gelingt eine langfristige Umstellung, Über- oder Unterversorgung mit bestimmten Nährstoffen wird langsam, aber sicher ausgeglichen. Diese Zusammenhänge und sinnvolle Alternativen werden in dem Vortrag anschaulich dargestellt.

 

 

TICKETS

Ticketpreis bis 31.01.23:   26,90.-

VIP-Ticketpreis bis 31.01.23: 31,90.- (inklusive Sitzplatzreservierung in den ersten fünf Reihen) 

Ab 01.02.23 erhöht sich der Preis um 5 Euro, weitere Preiserhöhung ab 01.04.2023 um 5 Euro.

max. Besucherkapazität: 200

verfügbare Tickets: 69 / 18 VIP (Stand:28.01.2023)​

Verändertes Ticketing /Ticketbestellung:

  1. Bitte senden Sie uns an info@expeditionleben.com eine Nachricht mit der Anzahl an gewünschten Tickets und Ihrer kompletten Adresse.

  2. Innerhalb von 1 bis 2 Tagen erhalten Sie eine Mail inklusive Rechnung im Anhang.

  3. Bitte überweisen Sie den Betrag auf das angegebene Konto.

  4. Sobald der Zahlungseingang verbucht ist, senden wir Ihnen Ihre Tickets zu.

Warum wir uns aktuell für diese Art der Ticketverteilung entscheiden:

Die letzten Veranstaltungen haben gezeigt, dass es prima funktioniert. Sicherheit für SIE und UNS! Sollte die Veranstaltung ausfallen oder verschoben werden müssen, können WIR Ihnen das Geld 1:1 zurück überweisen. SIE haben die Sicherheit und WIR keine zusätzlichen Kosten bei Fremddienstleistern bzgl. Rückabwicklung, VVK-Gebühr, Servicegebühr, usw. Auch bei unerwarteter Krankheit können Sie, gegen Nachweis, Ihre Karten zurückgeben und bekommen Ihr Geld zurück.

Es fällt für Sie lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 2,90.- an.

 

 

 

Prof. Dr. med. Jörg Spitz

Prof. Dr. med. Jörg Spitz aus Schlangenbad bei Wiesbaden ist Arzt für Nuklearmedizin, Ernährungsmedizin und Präventionsmedizin. Nach seiner Habilitation arbeitete er unteranderem als Chefarzt für Nuklearmedizin am Städtischen Klinikum Wiesbaden und als
Professor für Nuklearmedizin an der Universität Mainz.


Prof. Spitz versteht sich selbst als „hochinfektiösen Gesundheitserreger“!


Seit 2009 widmet sich Prof. Spitz ausschließlich der Erarbeitung von Gesundheitskonzepten und deren Umsetzung im Alltag, gründete 2009 die gemeinnützige Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention DSGiP (www.dsgip.de), die sich mit der Verbreitung des Wissens zum eigenverantwortlichen Umgang mit Prävention und Genesung beschäftigt.
Kernthemen der Stiftung sind heute die Demenz (www.kompetenz-statt-demenz.de), die Multiple Sklerose (life-sms.org), das Wissen zu Nährstoffen (naehrstoffallianz.dsgip.de) und das große Feld der gesundheitlichen Wirkungen des Sonnenlichts und von Vitamin D
(www.sonnenallianz.de).

Beginnend 2011/13 hat Prof. Spitz die ersten bundesweiten Kongresse zum Thema Vitamin D organisiert, und seit 2014 zeichnet er verantwortlich für den jährlichen „Kongress für menschliche Medizin“ an der Universität Frankfurt.
Ebenfalls 2014 hat Jörg Spitz die Akademie für menschliche Medizin GmbH (AMM) gegründet und mit der Webseite „Spitzen-Prävention (www.spitzen-praevention.de)“ eine Plattform zur Umsetzung neuartiger professioneller Präventionskonzepte ins Leben gerufen.
2015 wurde er als Präsident der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr e.V. (GfbK) in Heidelberg berufen. In 2016 erfolgte die Erweiterung des ganzheitlichen AMM-Konzeptes zur „Spitzen-Gesundheit“, das sowohl zur Prävention als auch zur Therapie der angeblich unheilbaren Zivilisationserkrankungen in der Lage ist (www.spitzen-praevention.de).

 

 

Dr. med. Kurt Mosetter

Dr. med. Kurt Mosetter (geb. 1964) studierte Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau und ist Heilpraktiker. Er spezialisierte sich auf die Physik des neuromuskulären Systems und ist Begründer der Myoreflextherapie mit einem Ausbildungs-Curriculum.
Über die Integration angewandter Biochemie und Neurobiologie begründete er das Konzept der Neuromyologie. Er ist Leiter des ZiT – Zentrum für interdisziplinäre Therapien (Gutach, Herrenberg, Konstanz, Freiburg) und konsiliarisch bei der Paramed (Baar, CH) tätig.

 

Seit 2006 Mitbetreuung der Spieler der TSG 1899 Hoffenheim; seit 2010 des HSV Handball. Auf Initiative des US-Nationaltrainers Jürgen Klinsmann kümmerte er sich von 2011 bis 2016 um die Gesundheit und die Fitness der Spieler der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft.
Seit 2015 arbeitet er zudem mit Ralf Rangnick und den Fußballern von RB Leipzig. Arbeitsschwerpunkte: Schmerzen, Neuromuskuläre Traumatherapie, neurologische/neurodegenerative Erkrankungen, Entwicklungsverzögerungen im Kindes- und Jugendalter; Ernährung.

 

Enge Kooperation u. a. mit dem Institut für Psychotraumatologie, Prof. Dr. med. Robert Bering

(Alexianer Institut für Psychotraumatologie, Krefeld) sowie dem Institut für Muskel- und Knochenforschung, Prof. Dr. Dieter Felsenberg (Charite – Campus Benjamin Franklin, Berlin).


Veröffentlichungen und Literatur unter: www.myoreflex.de/literatur.html
Homepage: www.myoreflextherapie.de; www.neuromyologie.de
E-Mail: info@myoreflex.de

                                                                              

                                                                                               

Vortragspartner:
Logo Reichenau Gemuese.jpg
bottom of page